Programm

Juli 2022

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • ANREISE • ARRIVAL
  • WELCOME!
  • ABENDESSEN • DINNER
  • GET-TOGETHER
4
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST
  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION vs. NONFICTION • tba. (CZE)
  • 10:00 | YOUNG TALENTS • Case Studies Kurzfilm (deutsch) w/ Vivien Hartmann & Florian Schnell
  • MITTAGSPAUSE • LUNCH BREAK
  • 15:00 | LECTURE • "Der Ochse vom Kulm unterwegs nach Görliwood" w/ Eva Wittig (Filmbüro Görlitz)
  • 16:30 | LECTURE • A Sorbian Film - On the jeopardy of exoticising ethnic minorities w/ Sophia Ziesch (angefragt)
  • PAUSE
  • ABENDESSEN • DINNER
  • ERÖFFNUNG • OPENING
5
  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION • Case Studies I w/ Jagoda Szelc (POL) on "MONUMENT"
  • 10:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies w/ tba. (UKR)
  • 10:00 | NEW TALENTS • Stoffentwicklung (Übung) w/ Vivien Hartmann & Florian Schnell
  • MITTAGSPAUSE • LUNCH BREAK
  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION • Case Studies II w/ Jagoda Szelc (POL)
  • 15:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies w/ tba. (UKR)
  • 15:00 | NEW TALENTS • Produktion & Finanzierung (Seminar) w/ Bodo Heiss
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)
  • KINO • tba.
6
  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION + NONFICTION • PITCHING w/ Roshanak Behesht Nedjad (Vortrag)
  • 10:00 | NEW TALENTS • Kamera (Seminar) w/ Jonas Römmig
  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK
  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION + NONFICTION • PITCHING w/ Roshanak Behesht Nedjad (Übung)
  • 15:00 | NEW TALENTS • Kamera (Übung) w/ Jonas Römmig
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)
  • LECTURE & SOUND ::: Hörspielvertonung "Mit der Faust in Die Welt schlagen"
7
  • 10:00 | NEW TALENTS • Ton (Übung) w/ Luisa Nawka
  • 10:30 | MASTERCLASS FICTION • Wie LITERATUR zu FILM wird - Zur Romanverfilmung von „Mit der Faust in die Welt schlagen„ w/ Constanze Klaue (GER) und Lukas Rietzschel (GER)
  • 12:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies I w/ Grit Lemke (GER) zu GUNDERMANN REVIER (2019)
  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK
  • 14:30 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies II w/ Grit Lemke (GER) zu GUNDERMANN REVIER (2019)
  • 14:30 | NEW TALENTS • Schnitt (Seminar) w/ Vanessa Ivan
  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION • Wie LITERATUR zu FILM wird - Zur Romanverfilmung von „Mit der Faust in die Welt schlagen„ w/ Constanze Klaue (GER) und Lukas Rietzschel (GER)
  • THEATERFESTIVAL ::: Via Thea im Stadtpark Görlitz
8
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST
  • 8:45 | ABFAHRT nach Liberec (CZE) • TRIP to Liberec (CZE)
  • 10:00 | MASTERCLASSES • TRIP TO LIBEREC | Cases Studies @ Kino Varsava w/ Johana Ozvold (CZE) zu THE SOUND IS INNOCENT (2019)
  • 10:00 | NEW TALENTS • Finale Stoffbesprechung w/ Florian Schnell
  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK
  • 15:00 | NEW TALENTS • Produktions-Planung w/ Florian Schnell
  • 17:30 | NEW TALENTS • Auswertung der Ideen - "Friendly Pitching" (Übung)
  • 17:30 | RÜCKFAHRT nach Görlitz • RETURN to Görlitz
  • ABENDESSEN • DINNER
  • VERNISSAGE ::: Zukunftsvisionen - Festival für zeitgenössische Künste in der Jakobstraße
9
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST
  • FREIER VORMITTAG - nach Bedarf FEEDBACK zu Filmprojekten • MORNING OFF - FEEDBACK on film projects as required
  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK
  • RASHOMON FESTIVAL
  • RASHOMON Opening Pavilion • OOZLUM (dj)
  • PAVILION • ECE (dj)
  • PAVILION • GUTE NACHT WEIT UND BREIT (dj)
  • MASCHINENHALLE Opening • PHEELIA (live)
  • MASCHINENHALLE • ORSON HENTSCHEL (live)
  • PAVILION • KNYTL (dj)
  • MASCHINENHALLE • RIZZLA (dj)
10
  • MASCHINENHALLE • IDA BUX (dj)
  • MASCHINENHALLE • tba. (dj)
  • MASCHINENHALLE • JULIAN HEINZEL (dj)
  • MASCHINENHALLE • DJ THERMOMIX b2b DJ KASSENPATIENT (dj)
  • MASCHINENHALLE • THE COSMIC GIGGLE (live)
  • PAVILION RE-OPENING • ES:SM (dj)
  • PAVILION • svensån (dj)
  • PAVILION • M.OVER
  • PAVILION • LUCIE VUITTONG
  • PAVILION • TOM B
  • PAVILION • tba.
  • MASCHINENHALLE • Konzert tba.
  • PAVILION • WÖRN
  • MASCHINENHALLE • Konzert tba.
11
  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: KAMERA w/ Vanessa Ivan, Otto Kronschwitz, Alexandra Leibmann und Paulina Nurkowska
  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: TON w/ Luisa Nawka, Otto Kronschwitz, Steffen Cieplik
  • Betreuung der Projekte: AUFNAHMELEITUNG w/ Susanne Aßmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik
  • 10:00 | ÜBUNG • KÖRPERÜBUNGEN w/ Sophie Bock
  • MITTAGESSEN • LUNCH
  • Drehvorbereitungen
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)
  • KINO ::: Teilnehmer:innen und Dozent:innen zeigen eigene Filme/Clips • Participants and lecturers show their own films/clips
12
  • DREHTAG 1 • FIRST DAY OF SHOOTING
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)
13
  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: EDITING w/ Vanessa Ivan und Alexandra Leibmann
  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: GRADING w/ Vanessa Ivan
  • DREHTAG 2 • SECOND DAY OF SHOOTING
  • PUBQUIZ ::: FILMQUIZ
14
  • POSTPRODUCTION • DAY 1
  • THEME • support your local scientist in Kooperation w/ CASUS
  • ABENDESSEN • DINNER
  • VISUALS ::: VIDEOMAPPING
15
  • POSTPRODUCTION • DAY 2
  • THEME • support your local activist
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Sonntag, 03 Juli 2022
  • ANREISE • ARRIVAL

    Sonntag, 03 Juli 2022 | 14:00 - 18:00

  • WELCOME!

    Sonntag, 03 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

  • ABENDESSEN • DINNER

    Sonntag, 03 Juli 2022 | 19:00 - 20:00

  • GET-TOGETHER

    Sonntag, 03 Juli 2022 | 20:00 - 0:00

Montag, 04 Juli 2022
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST

    Montag, 04 Juli 2022 | 9:00 - 10:00
    Pavillon, Wiese

    Wo?
    Rampe oder Pavillon

    Was?
    Brot, Butter, Eier, diverse Aufstriche (herzhaft und süß), Cornflakes, Kaffee, Tee etc. (vegetarisch bzw. vegan)

    _________________________________________________________________________________________________________

    Where?
    Ramp or pavilion

    What?
    Bread, butter, eggs, various spreads (savoury and sweet), cornflakes, coffee, tea etc. (vegetarian or vegan).

  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION vs. NONFICTION • tba. (CZE)

    Montag, 04 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Gibt es einen Unterschied zwischen Fiktion und Dokument?

    Eine internationale Dozentin oder Dozent (angefragt) liefert anhand eigener Filmbeispiele Anschauungsmaterial für die Ausgangsfrage der Masterclasses - Gibt es einen Unterschied zwischen Fiktionalem und Nonfiktionalem? Oder ist sobald eine Kamera auf eine Person gerichtet ist, automatisch klar, dass die Grenzen fließend sind aber durch die neu entstandene Situation mit der "Zeitfangmaschine" eine neue Ebene der Wirklichkeit und der subjektiven Wahrnehmung gegeben ist, sodass die Reaktion per se "fiktional" ist?

    _________________________________________________________________________________________________________

    Is there a difference between fiction and document?

    An international lecturer (requested) will provide illustrative material for the initial question of the master classes - is there a difference between fiction and non-fiction? Or is it automatically clear as soon as a camera is pointed at a person that the boundaries are fluid, but that the newly created situation with the "time-catching machine" provides a new level of reality and subjective perception, so that the reaction is "fictional" per se?

  • 10:00 | YOUNG TALENTS • Case Studies Kurzfilm (deutsch) w/ Vivien Hartmann & Florian Schnell

    Montag, 04 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    CASE STUDIES 

    Kurzfilme
    Stoffentwicklung & Dramaturgie

    Inhalt: tba.

    Dozent:innen: Vivien Hartmann & Florian Schnell

    Vivien geboren in Leipzig, schreibt und inszeniert sowohl Spielfilme als auch Dokumentarfilme. Nach ihrem bilingualen deutsch-französischen Abitur studiert sie zunächst Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und an der Universidad de
    Buenos Aires. In Argentinien entdeckt sie ihre Liebe zum Film und geht an die Filmakademie Baden-
    Württemberg um Regie mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm zu studieren. 2014 verbringt sie ein
    Auslandssemester an der Fémis in Paris und studiert dort Szenischer Film und Drehbuch. Dafür erhält sie ein Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung. Sie hat in Ecuador, Argentinien, Chile, Indien, Frankreich und Laos gelebt. Ihre Filme laufen auf unterschiedlichen nationalen sowie internationalen Festivals. 2018 ist sie Stipendiatin des Deutschlandstipendiums. Nach ihrem Diplomfilm ELLI an der Filmakademie Baden-Württemberg, arbeitet sie derzeit an ihrem Spielfilm-Debut und schreibt sowie realisiert True Crime Serien für FUNK/ZDF.


    https://www.vivienhartmann.de/#

    Florian wurde 1984 in Lörrach geboren und studierte nach dem Abitur zunächst an der Universität Hildesheim „Szenische Künste“, anschließend an der Filmakademie Baden-Württemberg, wo er 2015 als Dipl. Spielfilm-Regisseur abschloss.
    2013 nahm er als Stipendiat am Hollywood-Workshop an der UCLA in Los Angeles teil und erhielt Einblick in die Welt der US Filmstudios und nahm 2019 an der „Akademie für Kindermedien“ teil.
    Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher war Schnell mehrfach Jurymitglied bei Festivals, wie beim „Goldenen Spatz“, „LUCAS Filmfestival“ oder „Junior Filmfestival“ - und gibt Filmworkshops
    u.a. für Landesmedienzentren, an Filmhochschulen oder FSJ-Kultur-Seminare.
    Sein erster Spielfilm OFFLINE, eine 90 min Jugend-Komödie, startete nach einer erfolgreichen Festivaltour im Februar 2017 in den deutschen Kinos und ist weltweit auf Netflix zu sehen.
    Er inszeniert für bekannte TV-Formate und seine Folge „Weil ich ein Mädchen bin“ der Pfefferkörner wurde er für den Emmy-Kids-Award 2019 nominiert.
    Den ersten Corona Lockdown nutzte er unter anderem, um zusammen mit Britta Schoening die experimentelle Web-Serie QUARANTIME zu drehen und neue Stoffe zu entwickeln.

  • MITTAGSPAUSE • LUNCH BREAK

    Montag, 04 Juli 2022 | 13:00 - 15:00

    Ort: Rampe

  • 15:00 | LECTURE • "Der Ochse vom Kulm unterwegs nach Görliwood" w/ Eva Wittig (Filmbüro Görlitz)

    Montag, 04 Juli 2022 | 15:00 - 16:30

    Dozent*in: Eva Wittig (Filmbüro Görlitz)
    Ort: Seminarraum Atelierhaus

    Mehr als 950 Jahre Geschichte haben das Angesicht der Stadt Görlitz geprägt. Mit ihrer Schönheit beeindruckt sie längst nicht nur Touristen, sondern zieht auch Filmschaffende aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt in ihren Bann. Schon in den 1950er Jahren war die Stadt ein gefragter Drehort, in dem die DEFA oft zu Gast war und unter anderem die Filmkomödie „Der Ochse von Kulm“ (1955) produzierte. Mehr als 100 Filme sind inzwischen entstanden, einige davon sind sogar Oscar®-prämiert. Nicht von ungefähr wurde Görlitz 2017 zur European Film Location Award of the Decade gekürt. Das „Who is Who“ der nationalen und internationalen Filmstars hat bereits in Görliwood® gearbeitet.

    _________________________________________________________________________________________________________

    Lecturer: tba.

    Location: Atelierhaus

    More than 950 years of history have shaped the face of the city of Görlitz. With its beauty, it has long impressed not only tourists, but also captivated film-makers from Germany, Europe and all over the world. As early as the 1950s, the city was a sought-after film location, where DEFA was a frequent guest and produced, among others, the film comedy "Der Ochse von Kulm" (1955). More than 100 films have been made in the meantime, some of them even Oscar®-winning. It is no coincidence that Görlitz was named European Film Location Award of the Decade in 2017. The "Who's Who" of national and international film stars has already worked in Görliwood®.

  • 16:30 | LECTURE • A Sorbian Film - On the jeopardy of exoticising ethnic minorities w/ Sophia Ziesch (angefragt)

    Montag, 04 Juli 2022 | 16:30 - 18:00

    In diesem Vortrag erhalten die Teilnehmer:innen von der Kulturanthropolgin, Filmemacherin und Musikerin Sophia Ziesch (angefragt) verschiedene Einblicke in den sorbischen Film.
    Anhand guter und eher weniger guter Beispiele zeigt die Dozentin, welche Themen derzeit relevant sind in der sorbischen Kultur und wie diese audiovisuell verarbeitet werden und wie exotisierend ein Blick von Außen auf eine ethnische Minderheit sein kann. 

    _________________________________________________________________________________________________________

    In this lecture, the participants will gain various insights into Sorbian film from the cultural anthropologist, filmmaker and musician Sophia Ziesch (requested).
    Using good and rather less good examples, the lecturer will show which topics are currently relevant in Sorbian culture and how these are processed audiovisually and how exotic a view from outside on an ethnic minority can be. 

  • PAUSE

    Montag, 04 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

  • ABENDESSEN • DINNER

    Montag, 04 Juli 2022 | 19:00 - 20:00

  • ERÖFFNUNG • OPENING

    Montag, 04 Juli 2022 | 20:00 - 22:30

    Ort: Maschinenhalle
    Gäste: tba.

    Snacks & Sekt

    Der Eröffnungsabend dient den anwesenden Teilnehmer:innnen, Dozent:innen und dem gesamten Team, mit den externen Gästen aus der Film- und Medienbranche aus der Region und den Anrainerstaaten ins Gespräch zu kommen.
    Nach einer moderierten Podiumsdiskussion auf der Bühne der Maschinenhalle und einer offenen Fragerunde samt musikalischer Untermalung gibt es im Anschluss noch Gelegenheiten bei einem Getränk gemeinsame Ideen und Pläne zu vertiefen.

    Ende: 23:30 Uhr

    _________________________________________________________________________________________________________

    Venue: Machine hall
    Guests: tba.

    Snacks & sparkling wine

    The opening evening will give the participants, lecturers and the entire team the opportunity to talk to external guests from the film and media industry from the region and neighbouring countries.
    After a moderated panel discussion on the stage of the machine hall and an open question and answer session with musical accompaniment, there will be an opportunity to deepen common ideas and plans over a drink.

    End: 11:30 pm

Dienstag, 05 Juli 2022
  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION • Case Studies I w/ Jagoda Szelc (POL) on "MONUMENT"

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Location: Atelierhaus
    Lecturer: Jagoda Szelc

    Methodology of screenwriting - an open reading field.

    Methodologies of working on a film script is a unique workshop of the often overlooked stage of writing a film script.
    The workshop is an introduction to working on different writing methodologies, the psychology of the process of creating your own unique technique
    and recognizing the stages of work.

    Find out about Jagoda Szelc:
    https://variety.com/2021/film/global/poland-women-filmmakers-1235005242/

    Find out about "MONUMENT":
    https://culture.pl/en/work/monument-jagoda-szelc

  • 10:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies w/ tba. (UKR)

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    tba.

  • 10:00 | NEW TALENTS • Stoffentwicklung (Übung) w/ Vivien Hartmann & Florian Schnell

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Stoffentwicklung & Dramaturgie

    Inhalt: Von der Idee zum Drehbuch.

    Dozent:innen: Vivien Hartmann & Florian Schnell

    Vivien geboren in Leipzig, schreibt und inszeniert sowohl Spielfilme als auch Dokumentarfilme. Nach ihrem bilingualen deutsch-französischen Abitur studiert sie zunächst Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und an der Universidad de
    Buenos Aires. In Argentinien entdeckt sie ihre Liebe zum Film und geht an die Filmakademie Baden-
    Württemberg um Regie mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm zu studieren. 2014 verbringt sie ein
    Auslandssemester an der Fémis in Paris und studiert dort Szenischer Film und Drehbuch. Dafür erhält sie ein Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung. Sie hat in Ecuador, Argentinien, Chile, Indien, Frankreich und Laos gelebt. Ihre Filme laufen auf unterschiedlichen nationalen sowie internationalen Festivals. 2018 ist sie Stipendiatin des Deutschlandstipendiums. Nach ihrem Diplomfilm ELLI an der Filmakademie Baden-Württemberg, arbeitet sie derzeit an ihrem Spielfilm-Debut und schreibt sowie realisiert True Crime Serien für FUNK/ZDF.

    https://www.vivienhartmann.de/#

    Florian wurde 1984 in Lörrach geboren und studierte nach dem Abitur zunächst an der Universität Hildesheim „Szenische Künste“, anschließend an der Filmakademie Baden-Württemberg, wo er 2015 als Dipl. Spielfilm-Regisseur abschloss.
    2013 nahm er als Stipendiat am Hollywood-Workshop an der UCLA in Los Angeles teil und erhielt Einblick in die Welt der US Filmstudios und nahm 2019 an der „Akademie für Kindermedien“ teil.
    Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher war Schnell mehrfach Jurymitglied bei Festivals, wie beim „Goldenen Spatz“, „LUCAS Filmfestival“ oder „Junior Filmfestival“ - und gibt Filmworkshops
    u.a. für Landesmedienzentren, an Filmhochschulen oder FSJ-Kultur-Seminare.
    Sein erster Spielfilm OFFLINE, eine 90 min Jugend-Komödie, startete nach einer erfolgreichen Festivaltour im Februar 2017 in den deutschen Kinos und ist weltweit auf Netflix zu sehen.
    Er inszeniert für bekannte TV-Formate und seine Folge „Weil ich ein Mädchen bin“ der Pfefferkörner wurde er für den Emmy-Kids-Award 2019 nominiert.
    Den ersten Corona Lockdown nutzte er unter anderem, um zusammen mit Britta Schoening die experimentelle Web-Serie QUARANTIME zu drehen und neue Stoffe zu entwickeln.

  • MITTAGSPAUSE • LUNCH BREAK

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 13:00 - 15:00

  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION • Case Studies II w/ Jagoda Szelc (POL)

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    Location: Atelierhaus
    Lecturer: Jagoda Szelc

    Methodology of screenwriting - an open reading field.

    Methodologies of working on a film script is a unique workshop of the often overlooked stage of writing a film script.
    The workshop is an introduction to working on different writing methodologies, the psychology of the process of creating your own unique technique
    and recognizing the stages of work.

    Find out about Jagoda Szelc: 
    https://variety.com/2021/film/global/poland-women-filmmakers-1235005242/

    Find out about "MONUMENT":
    https://culture.pl/en/work/monument-jagoda-szelc

  • 15:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies w/ tba. (UKR)

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    tba.

  • 15:00 | NEW TALENTS • Produktion & Finanzierung (Seminar) w/ Bodo Heiss

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    Auswertung der Stoffideen
    Schnittstelle Regie & Produktion



    Dozent
    Bodo Heiss



    Bodo hat Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und kreative Filmproduktion in Deutschland, den USA studiert. Er ist seit 30 Jahren in der Medienbranche tätig und produzierte seither mehrere Langspielfilme. Bodo unterrichtet an verschiedenen Filmhochschulen und Universitäten.




    Inhalt

    Das Vortragsprogramm richtet sich an kreative Produzenten oder Filmschaffende, die sich mit Projektmanagement und der -entwicklung von Filmprojekten auseinandersetzen.

    Das Vortragsprogramm beinhaltet alles Wissenswerte zum Businessplan eines Filmprojekts.

    Das Seminar wird in Englisch oder Deutsch angeboten und mit PowerPoint-Folien und einem Handout versehen.
    Einige Aspekte (z.B. staatliche Förderprogramme, Besteuerung von Filmemachern) des Programms richten sich an Filmemacher in Deutschland. Der größte Teil des Materials hat jedoch eine universelle Gültigkeit.
    Format und Dauer des Vortrags hängen von den Anforderungen des Publikums und dem Thema ab.

    _________________________________________________________________________________________________________

    Evaluation of the ideas for the material
    Interface director & production

    Lecturer
    Bodo Heiss

    Bodo has studied Business Administration, Economics and Creative Film
    Production in Germany and abroad. He has worked in Media Industry for 30 years and has producedseveral long format films. He has lectured at Film Schools and Universities.

    Content

    The program is targeted towards Creative Producers or Filmmakers who concern
    themselves with the Project Management and -Development of Film Projects.

    The Lecture Program, in its entirety, encompasses all the material needed for a Business Plan of a
    Film Project.

    Lectures are provided in English or German and come with PowerPoint Slides and a Handout.
    Some Aspects (e.g. State Funding Programs, Taxation for Filmmakers) of the Program are targeted
    towards Filmmakers in Germany. Most of the material however has an universal validity.
    Format and Duration of Lecture depend on Requirements of the Audience and on the Topic.

  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der New Talents bekommen Feedback zu ihren Ideen in Einzelgesprächen bzw. den Arbeitsgruppen von Florian Schnell.

  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der New Talents bekommen Feedback zu ihren Ideen in Einzelgesprächen bzw. den Arbeitsgruppen von den betreuenden Dozent:innen Vivienne Hartmann und Florian Schnell.

  • KINO • tba.

    Dienstag, 05 Juli 2022 | 21:00 - 23:00

    Ort: Maschinenhalle oder Atelierhaus

    Möglich:
    Filme von Teilnehmer:innen
    Film mit Bezug zu Görlitz

    _________________________________________________________________________________________________________

    Location: Maschinenhalle or Atelierhaus

    Possible:
    Films by participants
    Film with reference to Görlitz

Mittwoch, 06 Juli 2022
  • 10:00 | MASTERCLASS FICTION + NONFICTION • PITCHING w/ Roshanak Behesht Nedjad (Vortrag)

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Roshanak produziert seit 1999 Filme mit über 40 internationalen Auszeichnungen, darunter der Deutsche Filmpreis in Gold, der Goldene Leopard und der Prix Europe Iris.
    2012 beginnt sie zusätzlich mit der Produktion von Computerspielen und gewinnt 2016 den Deutschen Computerspielpreis für das Bestes Serious Game.
    Unter dem Label In Good Company startete sie ein neues Unternehmen mit Fokus auf internationale Koproduktionen, mit Schwerpunkt auf europäischen Spielfilmen.
    Roshanak arbeitet auch als Expertin und Beraterin für verschiedene Institutionen und Trainingsorganisationen wie EAVE.
    Sie ist Mitglied der Deutschen sowie der Europäischen Filmakademie.

    Vortrag und Workshop

    Wie bereitet man sich auf Treffen mit Finanziers, Förderern, Koproduzenten und Verleihen/Weltvertrieben vor? Welche Informationen sind wichtig und wie muss man sie präsentieren?
    Was sind die relevanten Fakten des Projekts für die Präsentation und das Pitching?
    Wann pitcht ihr und wann nicht?

    Über die Do’s and Don’ts der Projektpräsentation.

    _________________________________________________________________________________________________________

    Roshanak has produced films since 1999, with over 40 international awards, among them the German Film Award in Gold, the Golden Leopard and the Prix Europe Iris.
    In 2012, Roshanak ventured into Serious Games for children and won the 2016 German Computer Game Award for Best Serious Game.
    Under the label In Good Company she started a new enterprise with a focus on international co-productions, with an emphasis on European features, aiming to entertain on a smart level.
    Roshanak also works as an expert and consultant for various institutions and training organisations such as EAVE.
    She is a member of the German as well as the European Film Academy, an EAVE graduate and group leader.

    Lecture and Workshop 

    How do you prepare for your meetings with financiers, co-producers and sales-agents?
    What information do you need to give them and how?
    What are the relevant facts of your project for presentation and pitching?
    When do you pitch and when not?

    About the do’s and don’ts of project presentation.

  • 10:00 | NEW TALENTS • Kamera (Seminar) w/ Jonas Römmig

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Kamera & Lichtsetzung
    w/ Jonas Römmig


    Bildsprache
    visuelles Konzept
    Lichtsetzung
    technische Basics

  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 13:00 - 15:00

  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION + NONFICTION • PITCHING w/ Roshanak Behesht Nedjad (Übung)

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    Roshanak Behesht Nedjad begann ihre Karriere in der Filmbranche als Festivalkoordinatorin und Produktionsmanagerin. 1999 gründete sie gemeinsam mit Helge Albers und Konstantin Kröning ihre erste Produktionsfirma Flying Moon. Es folgten in 2012 die Gründung von LudInc, ein Unternehmen, dass Lernspiele entwickelt (2016 Dt. Computerspielpreis Serious Games mit Professor S) und in 2015 die In Good Company.

    Als Produzentin konzentriert sie sich vor allem auf internationale Koproduktion, darunter Filme wie Football Under Cover (2008, ausgezeichnet mit dem Prix Europe Iris, dem Teddy Award für den besten Dokumentarfilm, dem Teddy Publikumspreis et al.) und 32A (2008, ausgezeichnet mit dem Best Irish Script und Best Irish First Feature Award et al.) und zuletzt Mission Ulja Funk (Kristiansand Int. Kinderfilmfestival – Bester Kinderfilm 2021, Der Goldene Spatz – Bester Film, Beste Regie, et al.).

    Roshanak arbeitet außerdem als Expertin und Beraterin für verschiedenen Institutionen und Lehrorganisation wie EAVE (Group Leaderin), die Berlinale oder das Filmfestival in Cannes. Sie ist Mitglied der Deutschen und der Europäischen Filmakademie.

  • 15:00 | NEW TALENTS • Kamera (Übung) w/ Jonas Römmig

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    Kamera & Lichtsetzung
    w/ Jonas Römmig

  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der New Talents bekommen Feedback zu ihren Ideen in Einzelgesprächen bzw. den Arbeitsgruppen von Florian Schnell.

  • LECTURE & SOUND ::: Hörspielvertonung "Mit der Faust in Die Welt schlagen"

    Mittwoch, 06 Juli 2022 | 20:00 - 22:30

    Autor Lukas Rietzschel liest zusammen mit der Drehbuchautorin und Regisseurin Constanze Klaue in einer szenischen Lesung aus seinem Bestseller "Mit der Faust in die Welt schlagen".
    Klaue verfilmt im kommenden Sommer Rietzschels Roman für ARTE und begibt sich zusammen mit dem Autor auf eine gemeinsame Lesereise mit musikalischer Untermalung.
    more tba.

    _________________________________________________________________________________________________________

    Author Lukas Rietzschel reads from his bestseller "Mit der Faust in die Welt schlagen" together with screenwriter and director Constanze Klaue in a staged reading.
    Klaue will be filming Rietzschel's novel for ARTE next summer and will be joining the author on a joint reading tour with musical accompaniment.
    more tba.

Donnerstag, 07 Juli 2022
  • 10:00 | NEW TALENTS • Ton (Übung) w/ Luisa Nawka

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 10:00 - 13:30

    mit Luisa Nawka 

    Inhalte: tba

    praktische Übungen (Tonangel, ganze Szene etc.)
    Verkabelung
    Infos zu Postpro

  • 10:30 | MASTERCLASS FICTION • Wie LITERATUR zu FILM wird - Zur Romanverfilmung von „Mit der Faust in die Welt schlagen„ w/ Constanze Klaue (GER) und Lukas Rietzschel (GER)

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 10:30 - 13:30

  • 12:00 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies I w/ Grit Lemke (GER) zu GUNDERMANN REVIER (2019)

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 12:00 - 13:30

    siehe Dienstag Vormittag

  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 13:30 - 14:30

  • 14:30 | MASTERCLASS NONFICTION • Case Studies II w/ Grit Lemke (GER) zu GUNDERMANN REVIER (2019)

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 14:30 - 18:00

    praktischer Teil

  • 14:30 | NEW TALENTS • Schnitt (Seminar) w/ Vanessa Ivan

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 14:30 - 18:00

    Kurze Einführung in Adobe Premiere Pro CC

    mit Vanessa Ivan

    Vanessa ist freie Editorin, Kamerafrau und VJ im Münchner Club "Blitz" und erstellt z.B Musikvideos für elektronische Musikacts wie "Qualm - A Short Film" von Helena Hauff.

  • 15:00 | MASTERCLASS FICTION • Wie LITERATUR zu FILM wird - Zur Romanverfilmung von „Mit der Faust in die Welt schlagen„ w/ Constanze Klaue (GER) und Lukas Rietzschel (GER)

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    siehe Vormittag

  • THEATERFESTIVAL ::: Via Thea im Stadtpark Görlitz

    Donnerstag, 07 Juli 2022 | 20:00 - 0:00

    07. bis 09. Juli 2022 | Görlitzer Innenstadt

    In einem altirischen Sprichwort heißt es: „Webe deine Gedanken zu einem bunten Tuch, das dich erfreut und andere wärmt.“

    So vielfältig wie ein buntes Tuch präsentieren Theatergruppen aus aller Welt die Mannigfaltigkeit der Kunst im öffentlichen Raum. Der Bogen wird gespannt von legendären Compagnien der Straßentheaterszene bis zu Neuentdeckungen.

    ViaThea, das Festival der Straßenkünste, gehört zu den festen Höhepunkten im Kulturkalender der Europastadt Görlitz/­­ Zgorzelec als internationales Kunstfest und Publikumsmagnet für alle Generationen. Lasst uns auf „TUCHFÜHLUNG“, so das Motto für 2022, gehen!‎

    _________________________________________________________________________________________________________

    07 - 09 July 2022 | Görlitz city centre

    An old Irish proverb says: "Weave your thoughts into a colourful cloth that delights you and warms others."

    As diverse as a colourful cloth, theatre groups from all over the world present the diversity of art in public space. The spectrum ranges from legendary companies of the street theatre scene to new discoveries.

    ViaThea, the festival of street arts, is one of the fixed highlights in the cultural calendar of the European City of Görlitz/Zgorzelec as an international arts festival and crowd puller for all generations. Let's go on "TUCHFÜHLUNG", the motto for 2022!

    Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Freitag, 08 Juli 2022
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST

    Freitag, 08 Juli 2022 | 8:00 - 10:00
    Pavillon, Wiese

    Wo?
    Rampe oder Pavillon

    Was?
    Brot, Butter, Eier, diverse Aufstriche (herzhaft und süß), Cornflakes, Kaffee, Tee etc. (vegetarisch bzw. vegan)

    _________________________________________________________________________________________________________

    Where?
    Ramp or pavilion

    What?
    Bread, butter, eggs, various spreads (savoury and sweet), cornflakes, coffee, tea etc. (vegetarian or vegan).

  • 8:45 | ABFAHRT nach Liberec (CZE) • TRIP to Liberec (CZE)

    Freitag, 08 Juli 2022 | 8:45 - 10:15

    Abfahrt mit ÖPNV und/oder in Fahrgemeinschaften

    _________________________________________________________________________________________________________

    Departure by public transport and/or carpooling

  • 10:00 | MASTERCLASSES • TRIP TO LIBEREC | Cases Studies @ Kino Varsava w/ Johana Ozvold (CZE) zu THE SOUND IS INNOCENT (2019)

    Freitag, 08 Juli 2022 | 10:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der beiden Masterclasses verbringen ihren letzten Kurstag gemeinsam in Liberec/Tschechien um die Region besser kennenzulernen und mit tschechischen Vertreter:innen der Filmbranche in Kontakt zu kommen.
    Das Kino Varsava empfängt uns in seinem schmuckvollen Jugendstil-Foyer und öffnet seinen Kinosaal für uns, wo im Anschluss Johana Ozvold referieren wird.

    Ablauf: 


    09:00 Uhr 
    Abreise aus Görlitz mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. in Fahrgemeinschaften


    10:20 Uhr
    Ankunft in Liberec und Spaziergang zum Kino Varsava

    10: 40 Uhr
    Empfang im Foyer des Kinos mit Kaffee und Tee und weiteren tschechischen Gästen aus der Filmbranche


    11:00 Uhr
    Einfinden im Kinosaal 



    11:05 Uhr
    Dozentin Johana Ozvold (CZE) referiert in Case Studies zu ihrer Dokumentation THE SOUND IS INNOCENT (2019); Filmausschnitte


    13:30 Uhr 
    Gemeinsames Mittagessen im Restaurant mit Biergarten


    15:00 Uhr 
    Ausflug zum Jeschken


    ca. 18:00 Uhr
    Rückreise nach Görlitz

    _________________________________________________________________________________________________________

    The participants of the two master classes will spend their last day together in Liberec/Czech Republic to get to know the region better and to get in touch with Czech representatives of the film industry.
    The Varsava cinema will welcome us in its beautiful Art Nouveau foyer and open its cinema hall for us, where Johana Ozvold will give a lecture afterwards.

    Schedule:

    09:00 a.m.
    Departure from Görlitz by public transport or carpooling

    10:20 a.m.
    Arrival in Liberec and walk to the Varsava cinema

    10:40 a.m.
    Reception in the foyer of the cinema with coffee and tea and other Czech guests from the film industry

    11:00 a.m.
    Arrival at the cinema

    11:05 a.m.
    Lecturer Johana Ozvold (CZE) will present case studies on her documentary THE SOUND IS INNOCENT (2019); film clips

    1:30 p.m.
    Lunch in the restaurant with beer garden

    3:00 p.m.
    Excursion to the Jeschken

    approx. 6:00 p.m.
    Return journey to Görlitz

  • 10:00 | NEW TALENTS • Finale Stoffbesprechung w/ Florian Schnell

    Freitag, 08 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    STOFFBESPRECHUNG

    mit Florian Schnell

    Die von Montag an entwickelten Projekte werden gemeinsam im New Talent Plenum besprochen,
    der Arbeitsstand auf Umsetzbarkeit und Inhalt feingeschliffen. Einzel- und Gruppengespräche.

  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK

    Freitag, 08 Juli 2022 | 13:00 - 15:00

  • 15:00 | NEW TALENTS • Produktions-Planung w/ Florian Schnell

    Freitag, 08 Juli 2022 | 15:00 - 18:00

    mit Florian Schnell

    Auf Grundlage der von den Teilnehmer:innen entwickelten Drehbücher/Stoffe erstellen wir Auszüge, Drehplan, Location-, Teambedarf und bringen die Projekte so auf die Gleise, dass sie möglichst gut auf den Dreh in der kommenden Woche vorbereitet werden können.

  • 17:30 | NEW TALENTS • Auswertung der Ideen - "Friendly Pitching" (Übung)

    Freitag, 08 Juli 2022 | 17:30 - 19:00

    Die Ideen der New Talents werden in einem öffentlichen Rahmen ohne Erfolgsdruck in einem angenehmen Rahmen vorgestellt und ausgewertet.

  • 17:30 | RÜCKFAHRT nach Görlitz • RETURN to Görlitz

    Freitag, 08 Juli 2022 | 17:30 - 19:00

    Rückreise mit ÖPNV und/oder in Fahrgemeinschaften

    _________________________________________________________________________________________________________

    Return via public transport and/or carpooling

  • ABENDESSEN • DINNER

    Freitag, 08 Juli 2022 | 19:00 - 20:00

  • VERNISSAGE ::: Zukunftsvisionen - Festival für zeitgenössische Künste in der Jakobstraße

    Freitag, 08 Juli 2022 | 20:00 - 0:00

    Die Welt definiert sich durch die Existenz verschiedener Grenzen, deren Entwicklung und Zerfall. Im Kontakt zu mentalen, physischen und territorialen Barrieren entstehen Missverständnisse und Unsicherheiten, die durch Nähe und Kommunikation überwunden werden können. IM KONTAKT – W KONTAKCIE – IN TOUCH steht für das Uns, das Andere und das laute Schweigen dazwischen. Der moderne Leitsatz absoluter Vernetzung widerspricht dem Bedürfnis nach realer Verbindung.  Was bedeutet es, einander nahe zu sein? Was hindert uns daran, im Kontakt zu stehen? Wo müssen Brücken gebaut, wo Mauern gesprengt werden? Wie fühlt es sich an, wenn der Kontakt abreißt? Wir bleiben im Kontakt.

    https://www.zuvi-festival.de/festival_2022/

    _________________________________________________________________________________________________________

    The world is defined by the existence of various borders, their formation and collapse. In contact with mental, physical and territorial barriers arise misunderstandings and uncertainties, which can be overcome through intimacy and communication.
    IM KONTAKT – W KONTAKCIE – IN TOUCH deals with the Us, the Other and the loud silence in between. The modern guiding principle of total networking conflicts with the need for real connection. What does it mean to be close to each other? What keeps us from being in touch? Where do bridges need to be built, where do walls need to be broken down? How does it feel when contact breaks off?

    We stay in touch.

    https://www.zuvi-festival.de/en/das_festival_2022_englisch/

Samstag, 09 Juli 2022
  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST

    Samstag, 09 Juli 2022 | 9:00 - 11:00
    Pavillon, Wiese

    Wo?
    Rampe oder Pavillon

    Was?
    Brot, Butter, Eier, diverse Aufstriche (herzhaft und süß), Cornflakes, Kaffee, Tee etc. (vegetarisch bzw. vegan)

    ⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄⁄

    Where?
    Ramp or pavilion

    What?
    Bread, butter, eggs, various spreads (savoury and sweet), cornflakes, coffee, tea etc. (vegetarian or vegan).

  • FRÜHSTÜCK • BREAKFAST

    Samstag, 09 Juli 2022 | 9:00 - 10:00
    Pavillon, Wiese

    Wo?
    Rampe oder Pavillon

    Was?
    Brot, Butter, Eier, diverse Aufstriche (herzhaft und süß), Cornflakes, Kaffee, Tee etc. (vegetarisch bzw. vegan)

    ______________________________________________________________________________________________________

    Where?
    Ramp or pavilion

    What?
    Bread, butter, eggs, various spreads (savoury and sweet), cornflakes, coffee, tea etc. (vegetarian or vegan).

  • FREIER VORMITTAG - nach Bedarf FEEDBACK zu Filmprojekten • MORNING OFF - FEEDBACK on film projects as required

    Samstag, 09 Juli 2022 | 10:00 - 14:00

  • MITTAGESSEN • LUNCH BREAK

    Samstag, 09 Juli 2022 | 13:00 - 14:00

  • RASHOMON FESTIVAL

    Samstag, 09 Juli 2022 | 14:00 - Sonntag, 10 Juli 2022 | 22:00

  • RASHOMON Opening Pavilion • OOZLUM (dj)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 14:00 - 16:00

  • PAVILION • ECE (dj)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 16:00 - 18:00

  • PAVILION • GUTE NACHT WEIT UND BREIT (dj)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 18:00 - 21:00

  • MASCHINENHALLE Opening • PHEELIA (live)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 20:00 - 21:00

  • MASCHINENHALLE • ORSON HENTSCHEL (live)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 21:00 - 22:00

  • PAVILION • KNYTL (dj)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 21:00 - 23:00

  • MASCHINENHALLE • RIZZLA (dj)

    Samstag, 09 Juli 2022 | 22:00 - 0:00

Sonntag, 10 Juli 2022
  • MASCHINENHALLE • IDA BUX (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 0:00 - 2:00

  • MASCHINENHALLE • tba. (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 2:00 - 4:00

  • MASCHINENHALLE • JULIAN HEINZEL (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 4:00 - 6:00

  • MASCHINENHALLE • DJ THERMOMIX b2b DJ KASSENPATIENT (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 6:00 - 8:00

  • MASCHINENHALLE • THE COSMIC GIGGLE (live)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 8:00 - 10:00

  • PAVILION RE-OPENING • ES:SM (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 8:00 - 10:00

  • PAVILION • svensån (dj)

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 10:00 - 12:00

  • PAVILION • M.OVER

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 12:00 - 14:00

  • PAVILION • LUCIE VUITTONG

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 14:00 - 16:00

  • PAVILION • TOM B

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 16:00 - 18:00

  • PAVILION • tba.

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 18:00 - 20:00

  • MASCHINENHALLE • Konzert tba.

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 19:00 - 20:30

  • PAVILION • WÖRN

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 20:00 - 22:00

  • MASCHINENHALLE • Konzert tba.

    Sonntag, 10 Juli 2022 | 20:30 - 22:00

Montag, 11 Juli 2022
  • 10:00 | ÜBUNG • KÖRPERÜBUNGEN w/ Sophie Bock

    Montag, 11 Juli 2022 | 10:00 - 13:00

    Setbetreuung & Schauspiel.

    Schauspielerin Sophie Bock bereitet die Schauspieler:innen auf die anstehenden Filmprojekte vor mit Hilfe von Körper- und schauspielerischen Übungen.

  • MITTAGESSEN • LUNCH

    Montag, 11 Juli 2022 | 13:00 - 14:00

  • Drehvorbereitungen

    Montag, 11 Juli 2022 | 14:00 - 18:00

  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)

    Montag, 11 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der New Talents bekommen Feedback zu ihren Projekten in Einzelgesprächen bzw. den Arbeitsgruppen vom erfahrenen Fachpersonal. Dazu zählen Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Otto Kronschwitz, Paulina Nurkowska und Susanne Aßmann.

  • KINO ::: Teilnehmer:innen und Dozent:innen zeigen eigene Filme/Clips • Participants and lecturers show their own films/clips

    Montag, 11 Juli 2022 | 20:30 - 23:00

  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: KAMERA w/ Vanessa Ivan, Otto Kronschwitz, Alexandra Leibmann und Paulina Nurkowska

    Montag, 11 Juli 2022 - Donnerstag, 14 Juli 2022 | 

  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: TON w/ Luisa Nawka, Otto Kronschwitz, Steffen Cieplik

    Montag, 11 Juli 2022 - Freitag, 15 Juli 2022 | 

  • Betreuung der Projekte: AUFNAHMELEITUNG w/ Susanne Aßmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik

    Montag, 11 Juli 2022 - Freitag, 15 Juli 2022 | 

Dienstag, 12 Juli 2022
  • PAUSE • FEEDBACK (New Talents)

    Dienstag, 12 Juli 2022 | 18:00 - 19:00

    Die Teilnehmer:innen der New Talents bekommen Feedback zu ihren Projekten in Einzelgesprächen bzw. den Arbeitsgruppen vom erfahrenen Fachpersonal. Dazu zählen Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Otto Kronschwitz, Paulina Nurkowska und Susanne Aßmann.

  • DREHTAG 1 • FIRST DAY OF SHOOTING

    Dienstag, 12 Juli 2022 | 8:00 - 23:00

    Die jeweiligen Filmteams teilen sich ihre Zeit individuell ein und werden dabei vom anwesenden Fachpersonal nach Bedarf in Kamera, Ton, Licht und Szenographie unterstützt.

    _________________________________________________________________________________________________________

    The respective film teams divide their time individually and are supported by the attending professional staff as needed in camera, sound, lighting and scenography.

Mittwoch, 13 Juli 2022
  • DREHTAG 2 • SECOND DAY OF SHOOTING

    Mittwoch, 13 Juli 2022 | 8:00 - 23:00

    Die jeweiligen Filmteams teilen sich ihre Zeit individuell ein und werden dabei vom anwesenden Fachpersonal nach Bedarf in Kamera, Ton, Licht und Szenographie unterstützt.

    ________________________________________________________________________________________________________

    The respective film teams divide their time individually and are supported by the attending professional staff as needed in camera, sound, lighting and scenography.

  • PUBQUIZ ::: FILMQUIZ

    Mittwoch, 13 Juli 2022 | 20:30 - 23:00

  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: EDITING w/ Vanessa Ivan und Alexandra Leibmann

    Mittwoch, 13 Juli 2022 - Freitag, 15 Juli 2022 | 

  • Begleitung der Projekte von Fachleuten: GRADING w/ Vanessa Ivan

    Mittwoch, 13 Juli 2022 - Freitag, 15 Juli 2022 | 

Donnerstag, 14 Juli 2022
  • ABENDESSEN • DINNER

    Donnerstag, 14 Juli 2022 | 19:00 - 20:00

  • THEME • support your local scientist in Kooperation w/ CASUS

    Donnerstag, 14 Juli 2022 | 10:00 - 22:00

    Tag der Wissenschaft im Kühlhaus

    THEMEN:

    • Talks bzw. Vorträge oder Workshops (KI im Film etc.)
    • Visuals w/ tba.
    • Visuelle Darstellung wissenschaftlicher Forschungen w/ Jiri
    • Wissenschaftler:innen in Filmen
    • Ausstellung

    more tba.

    _________________________________________________________________________________________________________

    Science Day at Kühlhaus

    TOPICS:

    - Talks or lectures and workshops (AI in films etc.)
    - Visuals w/ tba.
    - Visual representation of scientific research w/ Jiri
    - Scientists in films
    - Exhibition w/ more tba.

    more tba.

  • POSTPRODUCTION • DAY 1

    Donnerstag, 14 Juli 2022 | 8:00 - 23:00

    Das gedrehte Material geht in den Schnittraum. Zusammen mit anderem Fachpersonal verarbeiten die Teilnehmer:innen die Aufnahmen in (Kurz)Filme.

    Betreuerer:innen: Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik, Otto Kronschwitz

    _________________________________________________________________________________________________________

    The filmed material goes to the editing room. Together with other professionals, the participants process the footage into (short) films.

    Supervisors: Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik, Otto Kronschwitz

  • VISUALS ::: VIDEOMAPPING

    Donnerstag, 14 Juli 2022 | 20:30 - 0:00

    mit Visuals von tba. hergestellt mit Mazetools oder Zwobot etc.

Freitag, 15 Juli 2022
  • THEME • support your local activist

    Freitag, 15 Juli 2022 | 10:00 - 22:00

    tba.

  • POSTPRODUCTION • DAY 2

    Freitag, 15 Juli 2022 | 8:00 - 23:00

    Das gedrehte Material geht in den Schnittraum. Zusammen mit anderem Fachpersonal verarbeiten die Teilnehmer:innen die Aufnahmen in (Kurz)Filme. Betreuerer:innen: Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik, Otto Kronschwitz

    ________________________________________________________________________________________________________

    The filmed material goes to the editing room. Together with other professionals, the participants process the footage into (short) films. Supervisors: Vanessa Ivan, Alexandra Leibmann, Paulina Nurkowska, Steffen Cieplik, Otto Kronschwitz

Premieren

Zum Abschluss präsentieren wir alle Werke öffentlich als OPEN-AIR-VORFÜHRUNG.

auf einen blick

 Workshops 

Theoretische und praktische Workshops in Stoffentwicklung, Drehbuch, Produktion, Schauspiel, Regie, Ton und viele mehr.

 Feedbacks  

Wir besprechen unsere Ideen und (Zwischen-) Ergebnisse und analysieren Prozesse und Heraus-forderungen auf dem Weg zum fertigen Film.

 Freizeit 

Wir überlassen natürlich Euch die Entscheidung, ob ihr an allen Workshops teilnehmen möchtet oder doch lieber mal einen Ausflug an den See macht.  

 FABMOBIL  

Mit dem Fabmobil haben wir die ultimative Bastel-bude am Start. Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren bieten wir viel Freiraum zum kreativ sein.  

 Abende 

Wir essen zusammen und zeigen (Kurz-) Filme und Clips der Teilnehmenden oder begrüßen Gäste für Lesungen, Konzerte oder Diskussionen.

 Ausflüge 

Zur Auswahl stehen Trips in die nähere Umgebung, Location scoutings und Besuche bei unseren Partnern in Tschechien und Polen.

 Thementage  

An zwei Tagen widmen wir uns speziellen Themen zu denen wir Workshops, Talks und Abendprogramm anbieten

 Programm (vorab) 

 Dieser Bereich ist noch nicht online einsehbar
und kann jederzeit freigeschaltet werden. 

 MO 
04.07.

 DI 
05.07.

 MI 
06.07.

 DO 
07.07.

 FR 
08.07.

 SA 
09.07

 SO 
10.07

  9:00 

 09:00 

 09:00 

 09:00 

 09:00 

 09:00 

 09:00 

 10:00 

Drehbuch
Workshop

 10:00 

Drehbuch
Workshop

 10:00 

 10:00 

 10:00 

 10:00 

 10:00 

 13:00 

 13:00 

 13:00 

 13:00 

 13:00 

 13:00 

 13:00